Treue ist auch keine lösung jona

begehren darf, solange er mich weiterhin nach Kräften liebt und begehrt. Von vorschnellen Experimenten mit Dritten raten wir eher ab! Um in einer tief erschütterten Partnerschaft zu bleiben, braucht es auf jeden Fall die Bereitschaft von beiden, die Probleme aufzuarbeiten, offen und ehrlich darüber zu sprechen. Mit einem Mal geht es um Festhalten, um »Verträge« und Sicherheit, denn unser Garten Eden (und das ist er ohne Zweifel) soll natürlich ewig blühen. Unter Umständen nimmt das Stammhirn bei der Arbeit am Fortbestand der Art den Wunsch nach Treue von oben kaum wahr, geschweige denn ernst, und so passiert zwei angeblich vernunftgeleiteten Wesen das, was nicht passieren darf.

Videos

M - Keine Romantik, Lesben ficken sich hemmungslos.

Treue ist auch keine lösung jona - Interview, treue ist

Private fickanzeigen krems lund Oft zeigte sich aber, dass die aggressiven Kritiker das Buch entweder nicht gelesen oder nicht verstanden haben. Ist das nicht für jeden unterschiedlich? Sie spricht immer von Liebe. Wenn wir aber aus der Treue ein Gebot machen, dann werden dadurch nur Aussagen über zwei Menschen getroffen: Liebe mich!, bezieht sich auf mich, meinen Partner und unsere Liebe. Treue heißt demnach also sich für die Sicherheit zu entscheiden? Wer darin einen Beitrag sah, der Monogamie die Luft abzulassen und die Liebeslandschaft noch untreuer und sündiger zu machen, den beschlich die Angst und es kam zu einigen Anfeindungen.
Anspruchsvolle erotikfilme latex dirndl 855
Singles in neubrandenburg darmstadt Junge nackte schlampen oma geil
Eroscenter ludwigsburg transen koblenz 165
hakt Sybille nach.»Na klar. Es geht nicht darum, dass Treue der Liebe schadet! Lisa Fischbach und Holger Lendt und haben ein Buch geschrieben, dass viele Menschen sauer macht. Paare, die mit Untreue kämpfen beschäftigen sich oft eher mit den Gesetzesbrüchen in der Partnerschaft und nicht mit der zentralen Frage nach der Liebe an sich. Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Ich kenne Partnerschaften, die zunächst monogam gelebt wurden, dann achtsam geöffnet, bis hin zur Polyamorie und später kehrte wieder Zweisamkeit ein - deshalb gibt es kein Modell das immer und für alle passt! Monogamie hat nur oft die Konturen einer frühkindlichen Symbiose. Das Buch ist entstanden, weil wir immer wieder in der Paarberatung das Leiden sehen, das durch Fremdgehen und Eifersucht erzeugt wird. Es soll möglich sein, offener zu lieben Das hat man mal irgendwo gehört oder gelesen, aber als Option wahrgenommen hat man es nicht.

Kommentare (1)

  1. treue ist auch keine lösung jona sagt:

    Interview mit den Autoren Holger Lendt.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder werden ausgewählt *